Man arbeitet wohl doch noch an der PC Version! ;-)

Moderator: BCR Miller

Antworten
Benutzeravatar
BCR Miller
Clan Leader
Beiträge: 1706
Registriert: Freitag 8. Januar 2010, 18:44
Wohnort: Bornheim
Kontaktdaten:

Man arbeitet wohl doch noch an der PC Version! ;-)

Beitrag von BCR Miller » Dienstag 30. November 2010, 11:39

Hey guys,

I wanted to reassure you we're still here and listening, and working on a patch. As always, I don't like to give ETA's because through the 'telephone game', that turns into expected deadlines that may not be hit due to the complexities of game development.

That said, I will be providing a thorough update to the "PC Community Update" sticky atop this forum later this week (hopefully tomorrow). It will be an update to the "IN PROGRESS" list of fixes, which will include a very large number of the "LIVE FIXES" from the respective console Stickies you may have seen. Many of the items on that list don't apply to the PC version, and all of the issues we've addressed to-date on the PC took higher priority over the other fixes the consoles received that the PC hasn't yet.

I'll post that list as soon as it's finalized, but in the meantime it's safe to assume that any problems you guys experienced that have been fixed on the consoles will be included in a future patch for the PC as well. The first week or two, though, we had much more pressing PC-specific issues to address which the teams focused on first. Any additional PC-specific issues that you're experiencing will continue to be addressed in a manner consistent with the Black Ops Patching Process I posted earlier today:
Hey Black Ops community –

To answer many questions about the game update / patching process, I’ve provided a short walkthrough below to explain how it works and provide some basic timelines for each phase in the cycle.


Phase 1: Gather feedback, reproduce reports and implement solutions.

• As soon as the game is released, we scour the forums and play online with fans to gather feedback.
• The QA team reproduces all feedback reports in a test environment, enters them into our database, and assigns them to dev team members.

o Like any scientific process, reports must be reproduced in the test lab before they can be addressed. With millions of users playing the game, something reported by only a small number of users may not be easily reproducible. For this, it’s important that all reports in the forums provide as much helpful information as they can.
• Estimated time: Generally 2 weeks to build a comprehensive list, reproduce in the test environment, research cause, and implement solutions. This phase is typically the longest part of the process and can easily take more than 2 weeks, depending on the number and complexity of reports. Once a game is released, every change made is high risk, and adequate time is needed to implement the best possible solution.

Phase 2: Test internally.
• Once the highest priority reports have been resolved, the updated game goes through a rigorous internal testing procedure.
• If new issues are discovered or the original issue is not fixed appropriately, more time is needed to research and implement new solutions. Video games are highly complex pieces of software. Every change made has a potential impact somewhere else in the game, so the entire game has to be tested with each update.
• Estimated time: Minimum of 1 week to thoroughly test the entire game and internally approve the update for release.

Phase 3: Console manufacturers test and approve the update for release.
• As soon as our QA team has approved the update internally, it is then submitted to the console manufacturers for their own testing and approval. At this point, it is out of our hands.
• If the game update is approved by the console manufacturers, the cycle is done and the update is prepped for release. If the game update is rejected, an accelerated version of the entire process starts again.
• Estimated time: Minimum of 1 week to get an approval.

o Note: PC patches do not require manufacturer approvals, but because of the high number of variables in computer hardware and OS configurations, both Phase 1 and Phase 2 require additional time that does not exist on consoles which have standardized hardware. The PC patch development cycle takes about the same amount of time start-to-finish as that of consoles.

Phase 4: Release
• Once the game update is approved by both internal QA and the console manufacturers, it gets prepped for release. This is a very short phase, but it can add time to the process depending on a number of variables.
• Estimated time: Generally 2-3 days.

That is a high level overview of the patching / update process. Time estimates listed above are averages – it usually takes at least a full month to complete a game update cycle. Often, there are multiple full game updates in the works simultaneously, which is why you see less than a month between full game updates. In some emergency cases, this time can be accelerated, but this is very rare.

The description above outlines the process for publishing permanent game updates and does not apply in the same way to hot fixes. Hot fixes are temporary, server-side fixes that are used to patch in simple adjustments to the game. These are not permanent fixes, and they only apply to online portions of the game. Most significant changes to the game cannot be made with a hot fix.

There you have it – hopefully this removes some of the mystery of the game update and patching process. Enjoy the game and continue to communicate your feedback to us!

Regards,
-JD
Stay tuned for future updates, and we appreciate your continued support!

Regards,
-JD
Quelle: http://www.callofduty.com/board/viewtop ... 56qfpipkr6
Gruß M!ller
Bild
Bild

Benutzeravatar
BCR F.i.n.n
Beiträge: 748
Registriert: Samstag 9. Januar 2010, 22:09
Wohnort: Ebertshausen
Kontaktdaten:

Re: Man arbeitet wohl doch noch an der PC Version! ;-)

Beitrag von BCR F.i.n.n » Dienstag 30. November 2010, 18:03

aha...und was sagt er?
Bild

Bild


Verlierer suchen Ausreden,Gewinner Antworten

Benutzeravatar
BCR Mahasuka
Beiträge: 543
Registriert: Donnerstag 25. Februar 2010, 15:43
Wohnort: Ellerau

Re: Man arbeitet wohl doch noch an der PC Version! ;-)

Beitrag von BCR Mahasuka » Dienstag 30. November 2010, 19:17

Genau Finn....
K33pC00L
BildBild

blaububa
Beiträge: 81
Registriert: Samstag 27. Februar 2010, 18:39
Wohnort: Erfurt

Re: Man arbeitet wohl doch noch an der PC Version! ;-)

Beitrag von blaububa » Dienstag 30. November 2010, 19:34

?

Parynx
Gast

Re: Man arbeitet wohl doch noch an der PC Version! ;-)

Beitrag von Parynx » Dienstag 30. November 2010, 19:37

na dann mal da sganze auf deutsch :D
Wir schreiben mittlerweile die dritte Woche nach Release von Call of Duty:Black Ops und eigentlich sollte doch alles anders und besser sein als noch zuvor bei Modern Warfare 2. Doch statt die Community ruhig zocken kann, ergibt sich ein ähnliches Bild wie noch vor einem Jahr. Jede Plattform fordert mehr Aufmerksamkeit, beschwert sich über die Fehler und will Patches sehen. Es gibt wieder Petitionen und die Twitter Accounts der Treyarch Verantwortlichen sind permanent unter Beobachtung, wann und wo der nächste Patch kommt. Doch wie funktioniert das eigentlich mit dem Patchen? Community Manager Josh "JD_2020" Olin meldete sich jetzt im offiziellen Forum, um uns einen Eindruck in die verschiedenen Patch-Phasen zu geben, welche dieser durchlaufen muss, bis wir Endbenutzer uns freudestrahlend auf ihn stürzen dürfen.

Von der ersten Problemsichtung, bis zur Meldung beim Spieler das ein Update verfügbar sei, durchläuft der Patch 4 Phasen.

Die Erste Phase ist die Reproduktion und die Lösungsfindung. Sobald ein Fehler im Forum oder Twitter gemeldet wurde, versucht das QA Team, diesen zu reproduzieren. Logischer Weise kann es nicht weitergehen, bis das Team es geschafft hat, den beschriebenen Fehler auszulösen. Sobald dies erfolgreich gelungen ist, wird der Fehler in einer Datenbank eingetragen und einem Entwickler zugewiesen. Dieser versucht dann den Auslöser zu finden, das Problem zu beheben und stellt dann einen Fix vor. Dieser Phase dauert etwa 2 Wochen, je nachdem wie kompliziert das Problem ist. Jede Lösung muss vorher durchdacht sein, denn es muss nicht nur die beste, sondern auch eine möglichst dauerhafte Lösung gefunden werden. Das benötigt natürlich eine gewisse Zeit.

Die zweite Phase ist der interne Test bei Treyarch. Nachdem eine Lösung von entsprechenden Entwickler eingereicht wurde, geht diese direkt zurück in die QA Abteilung. Diese versucht erneut, den Fehler zu reproduzieren. Sollte der Fehler nicht komplett gelöst sein, geht der Entwickler wieder an die Arbeit. Sollte sich das Problem allerdings nicht mehr reproduzieren lassen, folgt mindestens eine Woche ein intensiver Test des kompletten Spieles mit der neuen Version. Da ein Videospiel ein komplexes Stück Software ist, und vieles aufeinander basiert muss getestet werden, ob die Änderungen keine neuen Probleme hervorruft.

Phase Nummer 3 ist der Test von den Platzformherstellern Sony und Microsoft. Ab hier hat Treyarch keinen Einfluss mehr. Microsoft und Sony testen nun noch einmal, ob alles klappt wie es soll. Sobald diese das "GO" geben, wird der Patch von ihnen veröffentlicht. Ob und wie lange das dauert kann Treyarch nicht sagen, durchschnittlich ist jedoch mit einer Woche zu rechnen. Eine Ausnahme ist der PC. Hier gibt es keine extra Überprüfung von Steam oder ähnlichem. Da die PC-Version aber weitaus komplexer als die Konsolenversionen ist (bedingt durch die vielen unterschiedlichen Hardwareeinstellungen), brauchen Phase 1 und 2 länger.

Die letzte Phase ist der Release. Das kann je nach Plattform 2-3 Tage dauern. Dabei spielen verschiedene Faktoren eine Rolle, auf die Treyarch aber ebenfalls keinen Einfluss hat.

Somit kommt man auf etwa 1 Monat, den ein Patch durchläuft bis er bei uns landet. Updates werden natürlich nicht nur einmal im Monat veröffentlicht, es können gleichzeitig mehrere Patches in unterschiedlichen Phasen sein. Außerdem ist zu beachten, dass die angegeben Zeiten natürlich nur Durchschnittswerte sind. Es kann durchaus auch mal schneller gehen, z.B. bei kleineren Problem, oder halt länger, bei einem nicht so einfachen Fehler. Bei absoluten Notfällen kann das auch schneller gehen, dass ist jedoch eher selten, da dass natürlich auch Risiken birgt. Diese Patches haben jedoch nichts mit Hotfixes zu tun. Einige Miniprobleme oder Exploits können ohne Patch durch eine spezielles Synchronisationssystem gelöst werden, allerdings nur temporär. Das ist aber bei größeren Problem nicht notwendig.

Last but not least: Sie leben noch! Um das ganze abzurunden, gab Josh "JD_2020" Olin im offiziellen Board bekannt, dass ein weiterer und größerer PC Patch bereits in der Entwicklung ist und bis Ende der Woche der Changelog bekannt gegeben wird. Es wird u.a. auch um viele Probleme gehen, die in den Changelogs der Konsole schon enthalten waren. Mehr verriet der Gute aber leider nicht. Da bleibt echt nur abzuwarten...
Quelle : www.cod-s.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast